Marienkonzerte im Waldkrankenhaus

Herzlich Willkommen bei den Marienkonzerten!

Die monatlichen Konzerte im Malteser Waldkrankenhaus in Erlangen richten sich an die kulturell und musikalisch interessierte Öffentlichkeit in der Metropolregion Erlangen, Nürnberg und Fürth. Ihr Schwerpunkt liegt auf hochwertiger Klassik und exklusivem Jazz.

Mit seiner architektonisch außergewöhnlichen Kapelle verfügt das Waldkrankenhaus über einen besonderen Veranstaltungsort, der für bis zu 120 Besucher*innen nicht nur ein Ort für Andacht, Einkehr und Reflexion, sondern auch für klangvolle Musik ist.

Informieren Sie sich auf diesen Seiten über unser Konzertprogramm und sichern Sie sich Ihre kostenfreien Tickets!

Genießen Sie mit uns „die heilsamen Klänge der Musik“.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

„Es schwindet jedes Kummers Falten, solange des Liedes Zauber walten.“ 
Friedrich Schiller

Unser Krankenhaus ist für unsere Patientinnen und Patienten sowie für deren Angehörige und Freunde häufig leider auch ein Ort des Kummers. Als konfessionell geprägtes Haus, fühlen wir uns nicht nur der körperlichen Genesung, sondern auch dem seelischen Halt und Gleichgewicht der uns anvertrauten Menschen verpflichtet. Wir sind fest überzeugt davon, dass beides einander positiv beeinflusst. Ein Interview mit weiteren Hintergünden zur Entstehungsgeschichte der Marienkonzerte finden Sie hier.

Mit seiner hauseigenen Kapelle verfügt das Waldkrankenhaus über einen besonderen Ort für Andacht, Einkehr und Reflexion. Die unterstützende Wirkung von Musik für körperliche Genesung und seelische Gesundheit ist seit Jahrhunderten bekannt und zum Teil auch wissenschaftlich erforscht. Es lag für uns daher nahe, diese beiden Aspekte im Waldkrankenhaus in einem neuen und wiederkehrenden Veranstaltungsformat miteinander zu verbinden: Die Marienkonzerte im Waldkrankenhaus.

Für unsere Patienten übertragen wir unsere Konzerte über den hauseigenen Fernsehkanal live in alle Krankenzimmer des Waldkrankenhauses. Über Livestream erfreuen wir inzwischen auch zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner der Malteser Einrichtungen Wohnen und Pflegen.

Konzert: Amsterdam Jazz Trio

Freitag, 22. Juli 2022, 19 Uhr

Jochem Braat spielte 8 Jahre lang Klarinette, bevor er eines Tages plötzlich seine Klarinette wieder in den Koffer steckte und stattdessen den Deckel des Klaviers anhob! Er erwarb seinen Master-Abschluss bei Bert van den Brink am Konservatorium von Utrecht. Er spielt und schöpft aus den unterschiedlichsten Genres – von altem, modernem und zeitgenössischem Jazz bis Klassik, von brasilianischer Volksmusik bis zu Multisynthesizer-Disco-Tracks. All diese Einflüsse sind in Jochems Spiel, Arrangements und Kompositionen zu hören.

Adrie Braat studierte klassische Musik am Amsterdamer Konservatorium, danach nahm er Unterricht bei John Clayton vom Count Basie Orchestra. Im Alter von 24 Jahren trat er dem Boy Edgar's Orchestra bei, spielte in Jeff Reynolds' Big Band und spielte dann von 1981 bis 1988 bei den Dixieland Pipers unter Bert de Kort. Adrie ist anscheinend berühmt für seine asiatische Küche und sammelt alte 45rpm Jazz-Platten.

Tijn Jans absolvierte das Konservatorium von Amsterdam sowie das von Rotterdam. Er ist als Lehrer, Komponist und Schlagzeuger international aktiv und als ein von der Renaissance beeinflusster Mann an einer Vielzahl von Musik- und Kunstprojekten beteiligt, die eine Breite von Genres und Stilen durchqueren.

Jetzt Ticket sichern

Hier finden Sie die Datenschutzerklärungen von Ticket Regional und dem Malteser Hilfsdienst.

Alle Informationen zum aktuellen Hygienekonzept finden Sie hier.

Anfahrt